Facebook Logo
Page d'accueil > Médiathèque > Dans La Presse > Generalversammlung Rahna

Generalversammlung Rahna

Die Generalversammlung fand neulich auf dem „Mutforterhaff“ statt. Einleitend erinnerte Präsidentin Andrée Biltgen an das altersbedingte Ableben von zwei Assistenzhunden. „Rahna“ wird 2017 das zehnjährige Bestehen der Vereinigung gebührend feiern. Zusätzlich steht im Lauf des Jahres die Übergabe weiterer ausgebildeter Assistenzhunde an.

Dem Bericht von Jean Paulus, in Vertretung des verhinderten Sekretärs Hervé Roth, war zu entnehmen, dass die Vereinigung im vergangenen Jahr 25 Geldspenden entgegennehmen konnte.

Laut Kassiererin Anne Elsen war die Kasse zur Ausbildung neuer Hunde provisionsmäßig gut gespickt. Damit sollen ältere Assistenzhunde ersetzt werden. Vergangenes Jahr konnten diese Rücklagen um 38 000 Euro aufgestockt werden. Insgesamt wurden etwa 30 000 Euro in die Ausbildung investiert. Zurzeit werden vier Hunde ausgebildet.

Abschließend lud die Vorsitzende zur Ausstellung „Art 4 Rahna“ im „Bierger- a Kulturhaus“ in Bad Mondorf vom 18. Juni bis 3. Juli ein. Dort stellen Angelo Brunori, Jeanne Kass, Tom Kree, Lidia Markiewicz, Nelson Neves, Kingsley Ogwara, Jacques Schneider und Tiffany Zilli ihre Werke aus.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Präsidentin: Andrée Biltgen; Sekretär: Hervé Roth; Schatzmeisterin: Anne Elsen; beisitzende Mitglieder: Yasmin Duton, Alain Nau, Josiane Nau, Jean Paulus, Christiane Schiltz und Lisette Servais. (pm)

 

 

Luxemburger Wort vom Freitag, 10. Juni 2016, Seite 6